Unfall

Sechs Autos in Auffahrunfall auf A1 bei Oberbipp verwickelt

Am Unfall waren sechs Autos beteiligt.

Am Unfall waren sechs Autos beteiligt.

Am Mittwochmorgen kam es auf der Autobahn A1 bei Oberbipp zu einer Massenkarambolage. Sechs Autos waren darin involviert. Verletzt wurde niemand. Der Unfall führte zu Stau.

Ein Autolenker war am Mittwoch gegen 7.20 Uhr auf der Autobahn A1 in Richtung Zürich auf dem Überholstreifen unterwegs. Beim Rastplatz Oberbipp kollidierte er mit dem Heck des vorausfahrenden Fahrzeuges, welches im Kolonnenverkehr abbremste. Dieses wurde dadurch in zwei weitere vorausfahrende Personenwagen geschoben. Zwei weitere nachfolgende Fahrzeuge fuhren schliesslich wiederum auf die beteiligten Autos auf. In den Auffahrunfall waren insgesamt sechs Autos involviert.

Verletzt wurde dabei niemand, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt. An den Autos entstand Sachschaden von insgesamt mehreren 10‘000 Franken, drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Infolge des Unfalls kam es zu Staubildung.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1