Radarkontrolle
Schnellster Raser bretterte mit 241 km/h über die Autobahn

Im September hat die Kantonspolizei Solothurn im gesamten Kantonsgebiet total 148 Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Der schnellste Raser war mit 241 km/h auf der Autobahn bei signalisierten 120 km/h unterwegs.

Drucken
Teilen
Von den 210 654 erfassten Fahrzeugen waren 6,99 Prozent zu schnell unterwegs. (Symbolbild)

Von den 210 654 erfassten Fahrzeugen waren 6,99 Prozent zu schnell unterwegs. (Symbolbild)

Keystone

Innerorts (50 km/h) wurde ein PW mit 110 km/h gemessen.

Die Messungen fanden wie üblich innerorts (107), ausserorts (11) sowie auf den Autobahnen (30) statt. Erfasst wurden während 372 Stunden 210 654 Fahrzeuge. Davon waren 14 733 (oder 6,99 Prozent) zu schnell.

Ausserdem blitzte es an den stationären Messanlagen in Solothurn, Grenchen, Derendingen, Olten und Winznau wegen 391 Rotlicht- und 1440 Temposündern. (szr)

Aktuelle Nachrichten