Swiss Athletics Sprint
Schnelle Kids sichern sich am Kantonalfinal in Biberist einen Platz im Schweizer Final

102 Kinder und Jugendliche sprinteten am vergangenen Samstag beim Kantonalfinal des Swiss Athletics Sprints in Biberist. Dabei gab es nicht nur Gold, Silber und Bronze zu gewinnen, die schnellsten Sprinterinnen und Sprinter ergatterten sich zudem einen Platz im Schweizer Final.

Drucken
Teilen
102 Athletinnen und Athleten gaben bei den Sprints am vergangenen Samstag alles.

102 Athletinnen und Athleten gaben bei den Sprints am vergangenen Samstag alles.

zVg

Am vom Verein Biberist Aktiv! Leichtathletik ausgezeichnet organisierten Kantonalfinal in Biberist sprinteten die schnellsten Kids des Kantons über die Bahn der Biberister Bleichematt. Insgesamt 102 Sprinttalente waren am Start. Entsprechend spannend gestalteten sich die Rennen in allen Alterskategorien. In jeder Runde riefen die Kids ihre Bestleistungen ab und warfen sich nach [50, 60 oder 80] Metern ins Ziel.

Swiss Athletics Sprint

Die Schnelligkeit ist nicht nur in der Leichtathletik zentral, sondern stellt auch eine elementare Leistungsvoraussetzung für fast alle Sportarten dar. Um den Kindern die Freude am Sprinten zu vermitteln und Talente möglichst früh zu fördern, wurde der Swiss Athletics Sprint ins Leben gerufen. Dieser kann als ältestes nationales Nachwuchsprojekt von Swiss Athletics auf eine lange Tradition zurückblicken – wurde der erste Sprintwettkampf doch im Jahr 1955 ausgetragen.

Die Wettkampfdurchführung in Biberist war geprägt von einigen durch Corona bedingte Regeln, die es einzuhalten galt. So mussten sich alle auf dem Platz anwesenden registrieren sowie auf und neben dem Wettkampfplatz die Abstandsvorgaben einhalten. Auch wurde dieses Jahr auf eine Festwirtschaft verzichtet. Diese Einschränkungen taten der motivierenden Wettkampfstimmung auf dem Platz jedoch keinen Abbruch und die Athletinnen und Athleten glänzten mit schnellen Laufzeiten.

Die Sportlerinnen und Sportler absolvierten 50-, 60- und 80-Meter-Sprints

Die Sportlerinnen und Sportler absolvierten 50-, 60- und 80-Meter-Sprints

zVg

Die Schnellsten schaffen es nach Interlaken

Die Sprint-Entscheidungen in Finalläufen waren hart umkämpft, winkte doch nur den schnellsten Nachwuchsathleten ein Startplatz am begehrten Schweizer Final. Der Wettkampf findet am 19. September 2020 in Interlaken statt und bietet den qualifizierten Athleten und Athletinnen die Gelegenheit, sich mit der landesweiten Konkurrenz zu messen.

Die Kategoriensieger des Schweizer Finals dürfen sich ein Jahr lang «Swiss Athletics Sprint Champion» nennen. Zudem haben die 12- bis 15-jährigen Teilnehmer der nationalen Endrunde die Möglichkeit, im Sommer 2021 an einem einwöchigen Trainingscamp von Swiss Athletics teilzunehmen, bei welchem sie mit der Hilfe von professionellen Swiss-Athletics-Trainern an ihrer Sprinttechnik feilen können. (os.)

Aktuelle Nachrichten