Roman Fischer
Busbetrieb Olten Gösgen Gäu hat einen neuen Direktor

Der Verwaltungsrat der Busbetrieb Olten Gösgen Gäu AG hat an seiner ausserordentlichen Sitzung vom 26. Oktober 2021 Roman Fischer zum neuen Direktor und Vorsitzenden der Geschäftsleitung gewählt. Dieser beginnt seine Tätigkeit am 1. Juli 2022 und folgt auf Toni von Arx.

Drucken
Teilen
Ein Bus der BOGG. (Symbolbild)

Ein Bus der BOGG. (Symbolbild)

Bruno Kissling

Roman Fischer wird Nachfolger von Toni von Arx als Direktor der Busbetriebe Olten Gösgen Gäu AG (BOGG). Der Verwaltungsrat freut sich: Roman Fischer bringe mit einer Lehre als Bahnbetriebsdisponent und Weiterbildungen zum Public Relations-Fachmann, zum Diplomierten Manager öffentlicher Verkehr und zum Executive Master of Business Administration der FHS St. Gallen das nötige Know-how für diese Führungsposition bei der BOGG mit.

Aus seiner bisherigen Berufstätigkeit in verschiedenen Kaderfunktionen verfüge Fischer über die nötige Erfahrung in Unternehmenskommunikation, Organisationsentwicklung sowie Prozessoptimierung. Als erfahrene Führungskraft habe er anspruchsvolle Projekte umgesetzt.

Roman Fischer, neuer Bogg-Direktor der Busbetriebe Olten Gösgen Gäu.

Roman Fischer, neuer Bogg-Direktor der Busbetriebe Olten Gösgen Gäu.

Zvg

Peter Schafer, Verwaltungsratspräsident der Busbetrieb Olten Gösgen Gäu AG: «Wir freuen uns, mit Roman Fischer einen ausgewiesenen Teamplayer für unser Unternehmen verpflichten zu können. Seine motivierende und konstruktive Art ist die beste Voraussetzung für die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Mitarbeitenden und Partnern in einem spannenden und herausfordernden Umfeld.»

Der designierte BOGG-Direktor Roman Fischer lebt mit seiner Frau in Schüpfen BE. Er werde seinen Wohnsitz in die Region Olten verlegen, schreibt die BOGG weiter.

Fischer trete die Nachfolge von Toni von Arx an, der Ende Juni 2022, nach 10 Jahren erfolgreicher Führungstätigkeit bei der BOGG pensioniert wird. Von Arx werde der BOGG noch in einem Teilzeitpensum für die Begleitung des Bauprojektes Depoterweiterung Wangen bei Olten zur Verfügung stehen.

Aktuelle Nachrichten