AKSO
Roger Schmid wird Geschäftsleiter der Ausgleichskasse

Der Regierungsrat hat Roger Schmid (46, Neuendorf) als neuen Geschäftsleiter der Ausgleichskasse des Kantons Solothurn angestellt. Er wird seine neue Funktion am 1. April 2017 antreten.

Drucken
Teilen
Roger Schmid löst Felix Wegmüller ab.

Roger Schmid löst Felix Wegmüller ab.

zvg

Roger Schmid hat nach Abschluss seiner kaufmännischen Ausbildung auf dem 2. Bildungsweg die Eidgenössische Matura, Typus E, absolviert und 2004 sein Wirtschaftsstudium an der Universität Basel mit dem Titel lic. rer. pol. abgeschlossen.

Wie die Staatskanzlei mitteilt, verfügt er neben dem Diplom als Eidg. dipl. Versicherungsfachmann über das Certificate of Advanced Studies in Sozialversicherungsrecht der Hochschule Luzern und hat sich zum Sozialversicherungsfachmann mit FA ausbilden lassen.

Seit 2012 bekleidet er die Position des Abteilungsleiters Beiträge bei der Sozialversicherungsanstalt des Kantons Basel-Landschaft. Zuvor war er von 2006 bis 2008 Leiter Revisorat – Arbeitgeberkontrolle der Ausgleichskasse Arbeitgeber Basel und danach von 2008 bis 2012 Chefrevisor bei der Finanzkontrolle des Kantons Basel-Landschaft.

Roger Schmid wird seine neue Funktion am 1. April 2017 antreten. Er löst Felix Wegmüller ab, der nach rund sechzehn Jahren Tätigkeit als Geschäftsleiter der AKSO per Ende Februar 2017 frühzeitig in Pension geht. (sks)

Aktuelle Nachrichten