Fachmaturität Pädagogik

Rekordjahr mit 76 glücklichen Absolventen

Kantonsschule Solothurn

Kantonsschule Solothurn

An der Abschlussfeier der Fachmaturität Pädagogik 2018/19 verglich Konrektor Reto Stampfli die diesjährige Fachmatur mit der Mondlandung, die vor 50 Jahren für Furore gesorgt hatte. Beides sind Rekordprojekte.

«Das Raumschiff Fachmatur ist gelandet. Die Schülerinnen und Schüler haben die Raumkapsel FMP 2019 verlassen und können sich wieder frei bewegen.» Mit diesen Worten begrüsste Konrektor Reto Stampfli die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen und die zahlreichen Gäste zur Abschlussfeier der Fachmaturität Pädagogik 2018/19. Stampfli verglich die diesjährige Fachmatur mit der Mondlandung, die vor 50 Jahren für Furore gesorgt hatte. Beides sind Rekordprojekte. Die Fachmatur natürlich in bescheidenerem Rahmen, jedoch mit einem Rekord an 81 Kandidaten aus der FMS Olten und der FMS Solothurn in vier Klassen.

Nach einem intensiven Unterrichtssemester, einer erfolgreichen Abschlussarbeit und den bestandenen Prüfungen konnte eine Rekordzahl von 76 glücklichen «FM-onauten» ihr Maturzeugnis in Empfang nehmen. In Anlehnung an den epochalen Satz des Mondfahrers Neil Armstrong sprach Konrektor Stampfli zum Abschluss der Feier von einem weiteren wichtigen Schritt in der Ausbildung, der den Sprung in die Berufswelt immer näherbringt.

Die Absolventen:

FM18a: Bekteshi Laureta, Neuendorf; Bigolin Fiona, Grenchen; Bobnar Gioia, Hägendorf; Bur Alessia, Grenchen; Büttiker Leila, Hägendorf; Dietschi Katja, Kestenholz; Donato Ariana, Grenchen; Donato Sabrina, Grenchen; Erni Pascal, Olten; Gisiger Annalys, Solothurn; Hafner Simon, Niederbuchsiten; Jahiji Suada, Grenchen; Metaj Arlinda, Hägendorf; Németh Michelle, Bellach; Profeta Chiara, Hägendorf; Radicic Alexandra, Selzach; Rihs Michelle, Biel; Sampt Lisa, Wangen b. Olten; Sollberger Valentin, Bellach; Zuberi Bajram, Selzach.

FM18b: Arifi Nora, Derendingen; Bader Mathias, Balsthal; Bur Fabrizio, Solothurn; Dhillon Karanjot Singh, Zuchwil; Eleganti Jaap, Obergösgen; Flückiger Nina, Neuendorf; Frey Moritz Elias, Günsberg; Fuhrer Luana, Küttigkofen; Kabashi Alban, Zuchwil; Kägi Andrea, Trimbach; Krummenacher Lea, Luterbach; Oester Céline, Hubersdorf; Pfefferli Nicole, Trimbach; Rocchinotti Sarina Milena, Niedergösgen; Semiz Damla, Solothurn; Stoy Bea Sarai, Zuchwil; Studer Larissa, Gretzenbach; Szélpál Lena, Riedholz; Wüthrich Céline, Lohn-Ammannsegg.

FM18c: Bürgin Samira, Gerlafingen; Feuz Miguel, Grenchen; Flückiger Lena, Solothurn; Flury Michèle, Oekingen, Gantenbein Michelle Jelena, Mühledorf; Kalotay Benedek, Gerlafingen; Kappeler Jasha, Günsberg; Lachenmayer Max, Langendorf; Lauener Silvan, Gerlafingen; Leuenberger Delia Arora, Holderbank; Meier Basil, Solothurn; Meier Saskia, Recherswil; Schmid Saskia, Recherswil; Schütz Nicole, Biberist; Weber Benjamin, Langendorf; Weibel Tobias, Feldbrunnen; Wyssmann Rafael, Kriegstetten; Zimmermann Lina, Oberdorf.

FM18d: Affolter Adrienne Céline, Selzach; Bionda Chiara, Winznau; Di Gennaro Giulia Elena, Deitingen; Fäs Dana, Schönenwerd; Fluri Anja, Herbetswil; Frank Giora, Solothurn; Grimm Sarah, Selzach; Köhli Mona Seraina, Bettlach; Krummenacher Olivia, Kestenholz; Lorenzino Jessica, Gunzgen; Müller Vivienne, Trimbach, Oliva Lara, Luterbach; Reusser Rahel Larissa, Leuzigen; Rossi Giulia, Fulenbach; Sauser Lia, Bolken; Schmid Lia, Rüttenen; Schumacher Chiara, Zuchwil; Zakher Chantal, Solothurn; Zimmermann Jasmin, Obergösgen.

Preisträger:

1. Rang (Notenschnitt 5,66): Zimmermann Lina, Oberdorf.
2. Rang (Notenschnitt 5,50): Meier Basil, Solothurn; Sollberger Valentin, Bellach. (szr)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1