Arbeitsmarkt

Region Grenchen weist höchste Arbeitslosenquote auf

Die Zahl der Stellensuchenden betrug im Juni 5875 Personen. (Symbolbild)

Die Zahl der Stellensuchenden betrug im Juni 5875 Personen. (Symbolbild)

Im Juni ist die Zahl der Arbeitslosen im Kanton Solothurn gegenüber dem Vormonat um 27 auf 3589 Personen gestiegen. Die Arbeitslosenquote verharrte auf 2,5 Prozent. In der Region Grenchen ist die Quote mit 3,6 Prozent am höchsten.

Die Zahl der Stellensuchenden betrug 5875 Personen und war damit um 91 Personen höher als im Vormonat. Die Stellensuchendenquote stieg von 4,0 auf 4,1 Prozent, wie das kantonale Amt für Wirtschaft und Arbeit am Dienstag bekanntgab.

Regional weist die Region Grenchen mit 3,6 Prozent die höchste Arbeitslosenquote auf. Dahinter folgten die Regionen Solothurn mit 2,6 Prozent, Thal mit 2,5 Prozent und Olten/Gösgen/Gäu mit 2,3 Prozent. Am tiefsten ist die Arbeitslosigkeit in der Region Thierstein/Dorneck mit 1,9 Prozent.

Meistgesehen

Artboard 1