Agridea
Regierungsrätin Gassler präsidiert Beratungszentrale

Eine Solothurnerin steht fortan an der Spitze der landwirtschaftlichen Beratungszentrale: Regierungsrätin Esther Gassler hat das Präsidium von Lorenz Koller übernommen.

Merken
Drucken
Teilen
Der scheidende Präsident Lorenz Koller und die neue Präsidentin Esther Gassler.

Der scheidende Präsident Lorenz Koller und die neue Präsidentin Esther Gassler.

zvg

Im kommenden Jahr wird die FDP-Frau Esther Gassler als Regierungsrätin des Kantons Solothurn zurücktreten. Nun hat sie ein erstes Amt übernommen, dass sie auch nach ihrer Regierungszeit innehaben wird: Sie wurde von den Delegierten zur Präsidentin der Agridea gewählt.

Die landwirtschaftliche Beratungszentrale versteht sich als Bindeglied «zwischen Wissenschaft und Bauernhof». Gassler folgt an der Spitze auf Lorenz Koller. Der ehemalige Landammann des Kantons Appenzell Innerrhoden musste aus gesundheitlichen Gründen zurücktreten, heisst es in einer Mitteilung.

Als Vorsteherin des Volkswirtschaftsdepartements ist Gassler auch für das Amt für Landwirtschaft zuständig. Mit der Landwirtschaft sei sie seit ihrer Kindheit verbunden.

Nach ihrer Wahl betonte Gassler, dass sie dafür einstehe, dass die Landwirtschaft als «eigenständiger und wichtiger Faktor der Volkswirtschaft gefördert und wahrgenommen werde». (szr)