Kantonsspital Olten

Regierung unterstützt Höhe der Parkgebühr beim Kantonsspital

Die Parkgebühren beim Kantonsspital Olten bleiben gleich: 2 Franken zahlt der Kunde pro Stunde. (Symbolbild)

Die Parkgebühren beim Kantonsspital Olten bleiben gleich: 2 Franken zahlt der Kunde pro Stunde. (Symbolbild)

Wer sein Auto beim Kantonsspital Olten parkiert, zahlt pro Stunde zwei Franken. Das bleibt auch künftig mit dem neuen Parkhaus so, das im April eröffnet wird.

Die Solothurner Spitäler AG (soH) habe ein einheitliches Parkplatzreglement für alle ihre Spitalstandorte, erklärt der Regierungsrat in der Antwort auf eine kleine Anfrage von Urs Huber (SP, Obergösgen). Das heisst, das Parkieren kostet bei allen soH-Spitälern zwei Franken pro Stunde.

Eine Tageskarte gibts für 12 Franken. Notfallpatienten und deren Angehörige können auf den Notfallparkplätzen gratis parkieren. Für Patienten mit regelmässigen Spitalaufenthalten bietet die soH günstigere Parkkarten an.

Gebührenpolitik «angemessen»

Der Regierungsrat erklärt, er habe keinen direkten Einfluss auf die Höhe der Parkplatzgebühren. Allerdings erachtet er die Gebührenpolitik der soH als «angemessen». Dies unterstreicht der Regierungsrat mit einem Preisvergleich. Teurer als bei der soH ist das Parkieren etwa beim Kantonsspital Aarau. Gleich teuer ist es beim Spital Thun. Günstiger parkieren kann man hingegen bei den Spitälern Biel (Fr. 1.50), Burgdorf (1 Franken) und Langenthal (80 Rappen). Für eine Busfahrt vom Hauptbahnhof zum Kantonsspital Olten und zurück muss man Fr. 5.20 auslegen (Normaltarif ohne Halbtax). (cva)

Meistgesehen

Artboard 1