Worblaufen/Bern

RBS-Linie wegen Bauarbeiten gesperrt – Passagiere müssen auf Busse umsteigen

Die Busse verkehren im Fünfminuten-Takt.

Die Busse verkehren im Fünfminuten-Takt.

Wegen Bauarbeiten sind die RBS-Linien S7, RE/S8 und S9 von Freitag, 3. bis und mit Sonntag, 5. August 2018 den ganzen Tag zwischen Worblaufen und Bern unterbrochen. Es verkehren Bahnersatzbusse im 5-Minutentakt.

Ab Worblaufen verkehren die RBS-Züge der Linien S7 Richtung Worb Dorf und RE/S8 Richtung Solothurn an allen drei Tagen während der ganzen Betriebszeit im 15-Minutentakt, teilt RBS am Dienstag mit.

Die Linie S9 Richtung Unterzollikofen verkehrt bis 21 Uhr im 15-Minutentakt, anschliessend gilt der Abendfahrplan der Linie 34 (zwischen Hirzenfeld und Bern im 20-Minutentakt).

Abfahrtsorte der Bahnersatzbusse

  • Worblaufen: bei der Bushaltestelle der Linie 36 auf der Worblaufenstrasse
  • Tiefenau: bei der Bushaltestelle der Linie 34 auf der Tiefenaustrasse
  • Felsenau: bei der Bushaltestelle der Linie 34 auf der Tiefenaustrasse
  • Bern Ausstieg: Seite Hauptbahnhof vor Fussgängerstreifen bei der Velostation Bollwerk
  • Bern Einstieg: direkt vor dem Schweizerhof

Jeder Bahnersatzbus verfügt laut RBS über eine Rollstuhlrampe, welche mit der Unterstützung des Fahrpersonals bedient werden kann.

Linie S7

Die Linie S7 verkehrt während der ganzen Betriebszeit im 15-Minutentakt zwischen Worb Dorf und Worblaufen. Erste Abfahrt ab Worb Dorf um 5.15 Uhr. Die Zusatzzüge Bern-Bolligen-Bern verkehren nicht.

Linie RE/S8

Die Linie S8 und der RE werden zusammengeführt und verkehren ohne Umsteigen in Jegenstorf zwischen Solothurn und Worblaufen während der ganzen Betriebszeit im 15-Minutentakt. Erste Abfahrt ab Solothurn um 5.04 Uhr. Der Zusatzzug um 6.56 Uhr ab Büren zum Hof verkehrt nicht.

Linie S9/Linie 34

Die Linie S9 verkehrt von 5.30 bis 21.00 Uhr im 15-Minutentakt zwischen Unterzollikofen und Worblaufen. Die Buslinie 34 verkehrt an allen drei Tagen bis 21.00 Uhr zwischen Hirzenfeld und Unterzollikofen im 15-Minutentakt. Ab 21.00 Uhr verkehrt die Linie 34 gemäss normalem Abendfahrplan zwischen Hirzenfeld und Bern im 20-Minutentakt.

Der Regionalverkehr Bern-Solothurn bittet die Fahrgäste, genügend Zeit für ihre Reise einzurechnen. «Je nach Verbindung kann sich die Reisezeit um 15 bis 20 Minuten verlängern», heisst es. (mgt)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1