Bahnverkehr gestört
RBS bleibt bei Lohn-Lüterkofen stecken

Bei Lohn-Lüterkofen ist am frühen Mittwochmorgen wegen eines Defekts am Stromabnehmer ein Zug stecken geblieben. Das sorgte für Störungen auf der Linie Bern-Solothurn.

Drucken
Teilen
Der Zug blieb bei Lohn-Lüterkofen stehen. (Archiv)

Der Zug blieb bei Lohn-Lüterkofen stehen. (Archiv)

zvg

Am Regioexpress-Zug trat zwischen 6 und 6.30 Uhr bei Lohn-Lüterkofen ein Defekt am Stromabnehmer auf.

Deshalb konnte er nicht mehr weiterfahren, wie RBS-Mediensprecher Caspar Lösche auf Anfrage eine Betriebsmeldung von SBB und RBS präzisierte.

In der Folge kam es zu Folgeverspätungen anderer Regioexpress-Züge, wie Lösche weiter sagte, während die S8-Züge pünktlich waren. Um zirka 9.30 Uhr war die Störung behoben.