An ihrer Generalversammlung präsentierten die Solothurner Filmtage den Abschluss des vergangenen und einen Ausblick aufs kommende Festivaljahr. Im Fokus der geplanten Neuerungen steht dabei die strukturelle Entwicklung der Filmtage. Nach dem konstanten Anstieg der Zuschauer sollen Investitionen vorab in der Infrastruktur realisiert werden. Mit dem Einstieg der Raiffeisen ist das Fundament dazu nun gelegt.

Die Solothurner Filmtage dürfen auch künftig auf die erfolgreiche Zusammenarbeit mit den bestehenden Festivalpartnern zählen. Die Schweizerische Post und Swiss Life führen ihre langjährige Partnerschaft als Hauptsponsorinnen fort. Medienpartnerin bleibt die SRG SSR. Ebenfalls bekräftigt das Bundesamt für Kultur (BAK) seine Unterstützung für die Solothurner Filmtage mit einer geplanten Subventionserhöhung. Das BAK und die Solothurner Filmtage unterzeichnen eine neue Leistungsvereinbarung bis 2015.

Die 48. Solothurner Filmtage finden vom 24.- 31. Januar 2013 statt. (mgt)