Bildung

Prüfungsfrei von der Sek E ans Gymnasium? Mit einem 5.20 Schnitt ist es möglich

Neu können Schülerinnen und Schüler aus der Sek E direkt ans Gymnasium , ohne zuvor eine Prüfung abzulegen.

Neu können Schülerinnen und Schüler aus der Sek E direkt ans Gymnasium , ohne zuvor eine Prüfung abzulegen.

Ab nächstem Sommer können Schülerinnen und Schüler prüfungsfrei ins Gymnasium wechseln. Vorausgesetzt ist ein Notendurchschnitt von mindestens 5.20.

Wer die dritte Klasse der Sekundarschule E besucht und mindestens einen Notendurchschnitt von 5,2 hat, kann ab Sommer 2018 prüfungsfrei ins Gymnasium übertreten. Diesen Entscheid hat das kantonale Bildungsdepartement heute mitgeteilt. Damit kommt Bildungsdirektor Remo Ankli (FDP) einer immer wieder gestellten Forderung nach.

Politiker aller Couleur kritisierten immer wieder, die Durchlässigkeit von der Sek E an die Kantonsschule sei zu tief. «In der Realität ist das nicht ganz so eingetreten wie gewünscht», sagte Ankli im Januar zu dieser Zeitung. Auch nach der Sek E müsse man eine reelle Chance haben, an die Kanti zu wechseln. Ankli: «Damit wollen wir den Druck abbauen, dass jemand unbedingt in die Sek P gehen will, nur um sich alle Möglichkeiten offenzuhalten.»

Mathematik zählt doppelt

Die Justierungen hat das Bildungsdepartement gemeinsam mit Vertretern des Verbandes der Lehrerinnen und Lehrer, des Verbandes der Schulleiterinnen und Schulleiter sowie der Sek-P-Konferenz vorgenommen. Massgebend für die Berechnung des Notendurchschnitts sind demnach die Zeugnisnoten im ersten Semester der dritten Sek E in den Fächern Deutsch, Fremdsprachen und Mathematik.

Bei den Fremdsprachen zählt dabei der ungerundete Durchschnitt aus Französisch und Englisch, Mathematik wird doppelt gezählt. Diese Berechnung und Berücksichtigung der Fächer entsprechen derjenigen für den prüfungsfreien Übertritt in die Berufsmatura und in die Fachmittelschule. Wer die Voraussetzungen nicht erfüllt, kann eine Aufnahmeprüfung absolvieren.

Auch für Schwarzbuben

Die kantonale Aufnahmeprüfung für das Gymnasium wird künftig gemeinsam mit jener zur Berufsmatura- und zur Fachmittelschule erarbeitet und durchgeführt. Die Prüfung findet laut dem Bildungsdepartement wie bisher jeweils im März statt.

Der prüfungsfreie Übertritt aus der Sek E ins Gymnasium ist auch für Thiersteiner Schüler möglich, die das Gymnasium in Laufen besuchen. (szr)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1