In der Nacht auf den Montag wurden in einem Bellacher Lagerhaus ein Lieferwagen sowie Messingstangen entwendet. Weder der Lieferwagen noch das Diebesgut wurden bis jetzt gefunden, wie es auf Anfrage bei der Kantonspolizei Solothurn heisst. Allerdings hat die Polizei Hinweise aus der Öffentlichkeit erhalten, denen man jetzt nachgeht. «In der Regel werden gestohlene Fahrzeuge wiedergefunden, ob und wann dies der Fall sein wird ist Spekulation», heisst es bei der Polizei.

Einbrecher klauen Lieferwagen

Einbrecher klauen Lieferwagen

Um ihr Diesbesgut abzutransportieren, liessen Diebe in Bellach einen Transporter mitgehen. Die Angestellten können nicht arbeiten.

Der Fahrzeug-Diebstahl in Bellach ist kein Einzelfall. Der Diebstahl von Lieferwagen ist noch lange nicht so verbreitet wie der von Autos. Trotzdem gibt es immer wieder Fälle, in denen ein Lieferwagen gestohlen wird. Nach Aussagen der Kantonspolizei wurden letztes Jahr im Kanton Solothurn 10 Lieferwagen entwendet, nicht jeder dieser Diebstähle steht jedoch im Zusammenhang mit einem Einbruch. Sofern dies aber der Fall ist, werden die Lieferwagen laut Kantonspolizei in der Regel entwendet, um schweres Deliktgut zu transportieren. Das zeigen auch die Beispiele aus den letzten Jahren.

So wurde im Mai 2013 in Dulliken ein Lieferwagen gestohlen, um damit das Diebesgut zu transportieren. Der SBB wurden dabei Kupferkabel und Werkzeuge im Wert von mehreren 10'000 Franken entwendet. Zusätzlich entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Im Oktober 2013 wurde BMC in Grenchen von Einbrecher heimgesucht, die mehrere Velos sowie zwei Firmenwagen stahlen. Im gleichen Industriegebiet wurde in derselben Nacht auch eine andere Firma bestohlen, auch dort entwendeten die Einbrecher zwei Firmenwagen. Einer der Lieferwagen von BMC wurde schliesslich in Frankreich gefunden. Kaum ein halbes Jahr später wurde wieder bei BMC eingebrochen. Auch diesmal kamen Velos abhanden, die Diebe liessen aber auch Zubehör mitlaufen und nahmen einen Tresor einer weiteren Firma mit. Dabei wurden wieder zwei Lieferwagen zum Transport der Velos von BMC gestohlen, sowie ein weiterer Wagen für den Tresor. 

Im selben Jahr wurde in Selzach ein Lieferwagen entwendet, am selben Tag wurde auch in ein Grenchner Geschäft eingebrochen. Es wurde vermutet, dass diese beiden Fälle miteinander zu tun haben. (naj)