Kanton Solothurn
Polizei führt vermehrte Lichtkontrollen durch — Augenmerk liegt auf Zweiradfahrende

Die Tage werden kürzer und die Lichtverhältnisse zunehmend schlechter. Weil damit auch das Risiko eines Verkehrsunfalles steigt, wird die Polizei im ganzen Kanton Solothurn in den kommenden Wochen vermehrte Lichtkontrollen durchführen. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf die Zweiradfahrenden gelegt.

Merken
Drucken
Teilen
Die Kantonspolizei wird vermehrte Lichtkontrollen durchführen. (Archiv)

Die Kantonspolizei wird vermehrte Lichtkontrollen durchführen. (Archiv)

Keystone

Unter dem Motto «Sicherheit durch Sichtbarkeit» werden die Verkehrsteilnehmenden durch die Polizei darauf aufmerksam gemacht, ihr Verhalten auf den Strassen den wechselnden Licht-, Sicht- und Witterungsverhältnissen anzupassen, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt. Dies geschieht in Form von Beleuchtungskontrollen in den kommenden Wochen.

Dabei erhalten besonders die Zweiradfahrenden Aufmerksamkeit, aber auch das seit 1. Januar 2014 gültige «Lichtobligatorium» für Autofahrer werde kontrolliert. Ziel der Kontrollen sei es, die Sicherheit im Strassenverkehr zu erhöhen, so die Polizei weiter.

Sehen und gesehen werden im Strassenverkehr – Tipps der Polizei

Fussgänger

- helle und reflektierende Kleider oder Leuchtwesten tragen

- an Armen und/oder Beinen reflektierende Bänder anbringen - Schuhe mit Sohlenblitzen ausrüsten

- nie überraschend die Strasse überqueren, immer Blickkontakt suchen und gut ausgeleuchtete Fussgängerstreifen nutzen

- Verzichten Sie lieber auf ihren Vortritt und überqueren dadurch sicher die Strasse

Radfahrer

- Beleuchtung und Reflektoren vor jeder Fahrt kontrollieren

- Zusätzlich Speichen-Reflektoren montieren

- reflektierende Kleidung oder Leuchtweste tragen

- vorausschauend fahren

Motorfahrzeuglenker

- Geschwindigkeit den Licht- und Sichtverhältnissen anpassen

- vorausschauend fahren

- frühzeitig Abblendlicht einschalten. Tagfahrlicht genügt nicht bei Dämmerung, bei schlechten Sichtverhältnissen und im Tunnel

- Scheiben immer sauber halten und dadurch Rundumsicht wahren