Gemessen wurden während 428 Stunden 231 584 Fahrzeuge, wovon 17 886 (7,72 Prozent) zu schnell unterwegs waren. Die krassesten Übertretungen: innerorts ein Personenwagen (Pw) mit 72 bei erlaubten 30 km/h sowie ein Motorrad mit 107 satt der erlaubten 50km/h (siehe Statistik).

Ausserorts raste ein Motorrad mit 121 bei erlaubten 60 km/h. Auf der Autobahn wurde ein PW in der Tempo-80-Zone mit 135 km/h gemessen sowie ein Motorrad mit 204 km/h in der Tempo-120-Zone.

Ausserdem blitzte es an den stationären Rotlicht-/Geschwindigkeitsmessanlagen in Solothurn, Grenchen, Derendingen, Olten und Winznau wegen 179 Rotlichtsündern und wegen 1818 Temposündern. (szr)

Signalisierte Geschwindigkeit Gemessene Geschwindigkeit
Innerorts 30 km/h PW mit 72 km/h
Innerorts 50 km/h Motorrad mit 107 km/h
Innerorts 60 km/h PW mit 93 km/h
Ausserorts 60 km/h

Motorrad mit 121 km/h

Ausserorts 80 km/h PW mit 136 km/h
Autobahn 60 km/h PW mit 107 km/h
Autobahn 80 km/h PW mit 135 km/h
Autobahn Baustelle 80 km/h PW mit 129 km/h
Autobahn 100 km/h PW mit 175 km/h
Autobahn 120 km/h Motorrad mit 204 km/h