Fluglärm
Pilatus fliegt zu Übungszwecken für Fliegerabwehr

Während der kommenden Woche absolviert die Fliegerabwehr einige Trainingsflüge mit einer Pilatus PC-9. In der Region Solothurn-Bern kann es deshalb vermehrt zu Fluglärm kommen.

Merken
Drucken
Teilen
Die Übung könnte für plötzlichen Fluglärm sorgen.

Die Übung könnte für plötzlichen Fluglärm sorgen.

DIV

Die Schweizer Armee teilt mit, dass es am 23. und 24. Juli in der Region Solothurn-Bern vorübergehend plötzlich zu Fluglärm kommen kann.

Für die Ausbildung und das Training der Fliegerabwehr werden folgende Einsätze geflogen: Am 23. Juli von 9 bis 21.20 Uhr mit einer Pilatus PC-9 und am 24. Juli von 10.15 bis 16 Uhr ebenfalls mit einer Pilatus PC-9.

Das Departement Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) bittet die Bevölkerung des betroffenen Gebietes um Verständnis. (mgt)