Kantonsrat
Ochsenbein ist neuer Chef der «CVP-Grossfamilie» im Kantonsrat

Der neue Chef der grössten Fraktion im Solothurner Kantonsrat heisst Michael Ochsenbein (CVP). Er tritt die Nachfolge des in den Regierungsrat gewählten Roland Heim an.

Drucken
Teilen
Michael Ochsenbein, Luterbach

Michael Ochsenbein, Luterbach

AZ

Die nach den Wahlen vom 3. März neuerdings mit der BDP ergänzte Fraktionsgemeinschaft von CVP/EVP und GLP wählte Michael Ochsenbein, den 37-jährigen Gemeindepräsidenten von Luterbach, am Donnerstagabend einstimmig.

Er tritt die Nachfolger des in den Regierungsrat gewählten Roland Heim (Solothurn) an. Ochsenbein gehört dem Parlament seit 2011 an. Georg Nussbaumer (CVP, Hauenstein) amtet weiterhin als Vizepräsident der Fraktionsgemeinschaft. Weiter wurde bestätigt, wer für die neu gewählten Regierungsräte Roland Fürst (Gunzgen) und Roland Heim in den Kantonsrat nachrückt, nämlich Dieter Leu (Rickenbach, neu) und Urs Allemann (Rüttenen, bisher. (ums.)

Aktuelle Nachrichten