Solothurn / Zürich
Oberstaatsanwalt leitet Untersuchung gegen Zürcher Justizdirektor

Gegen den Zürcher Justizdirektor Martin Graf (Grüne) läuft eine Strafuntersuchung wegen Amtsmissbrauchs und Amtsgeheimnisverletzung. Die Verfahrensleitung übernimmt der Solothurner Oberstaatsanwalt Felix Bänziger.

Drucken
Teilen
Als externer Oberstaatsanwalt übernimmt Felix Bänziger die Strafuntersuchung (Archiv)

Als externer Oberstaatsanwalt übernimmt Felix Bänziger die Strafuntersuchung (Archiv)

Solothurner Zeitung

Um die Unabhängigkeit der Verfahrensleitung zu garantieren, hat der Züricher Regierungsrat für die Strafuntersuchung Bänziger als ausserordentlichen, ausserkantonalen Staatsanwalt ernannt. Bänziger vertrat auch die Anklage im Berufungsprozess gegen die Raser von Schönewerd.

Der Zürcher Justizdirektor wurde von einem Grundeigentümer aus Illnau-Effretikon angezeigt, wo Graf zuvor Stadtpräsident war. Der Mann hatte vor zwei Jahren ein Gesuch eingereicht, worauf der Stadtrat beschlossen hatte, eine gemeinsame Gebietsentwicklung erst an die Hand zu nehmen, wenn ein privater Grundeigentümer «seine Ausstände bei der Stadt aus einem andern Verwaltungsbereich» beglichen habe. (sda/cze)

Aktuelle Nachrichten