Moutier-Bahn
Nun fordert auch Bea Heim Antworten vom Bundesrat

Auch Nationalrätin Bea Heim sorgt sich um die Zukunft der Bahnlinie Solothurn–Moutier. Nachdem vergangene Woche bereits Stefan Müller-Altermatt im Parlament eine Anfrage zur Bahn eingereicht hat, legt Heim nun mit einer Interpellation nach.

Merken
Drucken
Teilen
Im August wurde publik, dass der Bund die Bahnlinie Solothurn–Moutier möglicherweise schliessen will.

Im August wurde publik, dass der Bund die Bahnlinie Solothurn–Moutier möglicherweise schliessen will.

Hanspeter Bärtschi

Darin will sie vom Bundesrat unter anderem wissen, ob Etappierungsmöglichkeiten für die Sanierung des Weissensteintunnels geprüft worden seien. Zudem erinnert die SP-Frau daran, dass mit der neuen Seilbahn Weissenstein – deren Talstation an der Bahnlinie liegt – der Tourismus wieder zunehmen wird. Heim fragt den Bundesrat, ob das in den Wirtschaftlichkeitsberechnungen berücksichtigt worden ist.

Bea Heim

Bea Heim

Solothurner Zeitung

Im August wurde publik, dass der Bund die Bahnlinie Solothurn–Moutier möglicherweise schliessen will. Auslöser dafür ist die Sanierung des Weissensteintunnels für 170 Millionen Franken. Nach Angaben des Bundes darf der Tunnel aus Sicherheitsgründen nur noch bis 2016 befahren werden. (sva)