Kanton Solothurn
Neun alkoholisierte Autofahrer bei Polizeikontrolle angehalten

Die Polizei hat im Rahmen ihrer Patrouillentätigkeit in der Nacht auf Samstag insgesamt neun alkoholisierte Fahrzeuglenker angehalten und kontrolliert.

Merken
Drucken
Teilen
Alkoholtest positiv. (Symbolbild)

Alkoholtest positiv. (Symbolbild)

Keystone

Einer Patrouille der Kantonspolizei fiel am Samstag, kurz nach 5 Uhr, in Oensingen ein Personenwagen auf. Der Lenker konnte seine Fahrt aufgrund zwei platten Reifen und eines leeren Tanks nicht mehr fortsetzen.

Der durchgeführte Alkohol-Atemtest mit dem 25-jährigen Somalier ergab einen Wert von über zwei Promille. Zudem war der Mann ohne gültigen Führerausweis unterwegs. In der Nacht auf Samstag stoppte die Polizei vier weitere Lenker, die unter Alkoholeinfluss mit dem Auto unterwegs waren.

Bei den vier Schweizern und dem Somalier wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Ebenfalls wurde ihnen der Führerausweis abgenommen und die Anzeige eröffnet.

Weitere vier Personen mit 0,5 is 0,8 Promille

Zudem stellte die Polizei vier weitere Lenker fest, die mit Alkoholwerten zwischen 0,5 bis 0,8 Promille ebenfalls nicht hätten fahren dürfen. Ihre Führerausweise wurden sichergestellt. (jgr)