Die interdisziplinäre Notfallstation am Bürgerspital bekommt nächstes Jahr einen neuen Chefarzt, wie die soH in einer Medienmitteilung schreibt. Es ist Gregor Lindner.

Nach dem Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Universität Wien begann der gebürtige Österreicher Gregor Lindner seine medizinische Weiterbildung zunächst an den Universitätskliniken für Innere Medizin III im Bereich Nephrologie und Dialyse und später an der Universitätsklinik für Anästhesie, Allgemeine Intensivmedizin und Schmerztherapie. Von 2010 bis 2013 setzte er sie in den Universitätskliniken für Allgemeine Innere Medizin sowie Nephrologie und Hypertonie am Inselspital Bern fort.

Er sammelte umfassende Erfahrungen im von Prof. Dr. med. Aristomenis Exadaktylos, MSc FRCEM, geleiteten universitären Notfallzentrum. 2014 schloss er die ärztliche Weiterbildung mit dem eidgenössischen Facharzttitel für Allgemeine Innere Medizin ab. 2017 wurde ihm ausserdem der europäische Facharzttitel für Notfallmedizin verliehen.

2014 zog es ihn noch einmal in seine Heimat zurück in die interne Lungenabteilung am Sozialmedizinischen Zentrum am Otto Wagner-Spital in Wien. Ende 2014 wechselte er nach Zürich in die Hirslanden- Klinik Im Park, um dort zunächst als ärztlicher Leiter das Notfallzentrum aufzubauen.

Seit August 2016 leitet Gregor Lindner die Abteilung für Allgemeine Innere Medizin und Notfallmedizin der Hirslanden-Klinik Im Park in Personalunion. Gregor Lindner konnte in seiner bisherigen Berufskarriere bereits breite Erfahrungen mit der Notfallmedizin in universitären Kliniken sowie in einer renommierten Privatklinik sammeln, die er ab Februar 2019 im Bürgerspital Solothurn einbringen wird.

Neben der praktischen klinischen Tätigkeit zählt auch die wissenschaftliche Arbeit zu seinen Standbeinen. Im Mai 2013 wurde ihm von der Medizinischen Universität Wien die Venia docendi in Innerer Medizin verliehen. Sein Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich von Elektrolytund Säure-Base-Störungen. Für seine wissenschaftliche Tätigkeit wurden ihm in Österreich, in der Schweiz und in den USA Forschungspreise verliehen. Gregor Lindner publiziert regelmässig in wichtigen medizinischen Fachpublikationen und ist ausserdem gutachterlich tätig.

Gregor Lindner lebt zurzeit in Bäch (SZ) und ist Vater von zwei Kindern. Die Spitalleitung des Bürgerspitals Solothurn und die Unternehmensleitung der soH freuen sich, mit Gregor Lindner einen ausgewiesenen Notfallmediziner für die neu geschaffene Chefarztstelle gefunden zu haben.

Die Leitung der INOS oblag bis Ende Juni 2018 Dr. med. Eva Maria Genewein. Sie hat die soH verlassen. Bis zum Stellenantritt von Gregor Lindner wird die INOS ärztlich von bei Dr. med. Onur Sait Özgüler, Leitender Arzt Innere Medizin, und Dr. med. Farschad Forudastan Dastdjerdi, Leitender Arzt Chirurgie, geleitet. Administrativ geführt wird der Bereich von Dr. med. Robert Thomann und Dr. med. Volker Maier, stv. Chefärzte Innere Medizin Bürgerspital Solothurn. (mgt)