Am Bürgerspital Solothurn ist Dr. med. Muhamet Durmishi seit 1. Dezember 2018 als Leitender Arzt der Frauenklinik tätig. In gleicher Funktion arbeitete er die vergangenen 10 Jahre in der Frauenklinik Achern-Oberkirch und im Medizinischen Versorgungszentrum Ortenau (D).

Durmishi studierte Medizin an den Universitäten von Zagreb sowie Köln. Seine Facharzttitel erlangte er in Deutschland. Er verstärkt am Bürgerspital die Bereiche Gynäkologie sowie Geburtshilfe und bietet urogynäkologische Sprechstunden (u.a. Blasenschwächen und Senkungen) an. 

Der gebürtige Kosovare spricht deutsch, albanisch, kroatisch, serbisch sowie englisch. Patientinnen aus der Region Grenchen können jeweils donnerstags Sprechstunden in Grenchen vereinbaren.

In Olten hat Dr. med. Meike Honigmann die Patientinnen von Dr. med. Gustav Beck übernommen. Der ehemalige Chefarzt war zuletzt noch als Senior Consultant tätig und trat nun definitiv in den wohlverdienten Ruhestand. Er hatte Meike Honigmann einst eingestellt und bestens eingearbeitet.

Honigmann ist in einem Pensum von 60 Prozent angestellt. So kann sie Familie und Beruf gut miteinander verbinden. Sie ist vorwiegend für den Bereich Urogynäkologie zuständig. 

Weiter wird sie auch die Geburtshilfe unterstützen. Das Studium in Humanmedizin absolvierte Honigmann an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz (D). Den Facharzttitel mit Schwerpunkt operative Gynäkologie machte sie am Kantonsspital Olten. Sprechstunden nach Vereinbarung finden jeweils von Montag bis Mittwoch statt. (mgt)