Starbucks in Olten
Neu kann man auch im Kanton Solothurn Vanilla Latte und Caramel Frappuccino trinken

Am Montag hat der erste Starbucks im Kanton Solothurn eröffnet. Die Betreiber sind zufrieden mit dem Verlauf des Tages in der Filiale am Bahnhof Olten.

Merken
Drucken
Teilen

Bruno Kissling

Am Montagmorgen wurde die Starbucks Filiale am Bahnhof Olten eröffnet. Viele Kaffeeliebhaber liessen es sich nicht entgehen und besuchten das neu gestaltete Lokal im hinteren Teil des Bahnhofbuffets.

Die Firma Autogrill Schweiz, welche die Filiale in Olten betreibt, zeigt sich zufrieden mit dem bisherigen Verlauf des Tages. «Wir durften heute bereits viele Kunden begrüssen und positive Feedbacks entgegen nehmen» freut sich Michael Siebenmann, Head of Marketing & Communication bei Autogrill Schweiz, auf Anfrage.

Eröffnung Starbucks Olten
9 Bilder
 Die Gastro-Firma Autogrill Schweiz AG eröffnet am Bahnhof Olten den ersten Starbucks im Kanton Solothurn.
 Im hinteren Teil des Restaurant Bahnhofbuffets, wo sich bisher die Kasse befand, entsteht ein Café mit insgesamt 80 Steh- und Sitzplätzen.
 Andy Grünwald (ganz rechts) ist Storemanager des Starbucks Kaffees in Olten. Neben ihm steht Thomas Nagy, Unit Manager vom Restaurant Bahnhofbuffet, vom Starbucks und vom Take Away am Bahnhof Olten.
 Das Team besteht aus 14 Mitarbeitern.
 Eröffnung Starbucks Olten
 Eröffnung Starbucks Olten

Eröffnung Starbucks Olten

Bruno Kissling

Auf die Eröffnung hin wurden Gutscheine verteilt und Werbung bei den Pendlern gemacht. Diese sind laut Siebenmann das Zielpublikum des Kaffeehauses, das sich zwischen den Geleisen 4 und 7 am Bahnhof Olten befindet. «Der Standort ist äusserst attraktiv und bietet zusammen mit dem Bahnhofbuffet ein ganztäglich Verpflegung an» sagt Siebenmann.

«Ausserdem wurden für die neue Filiale alle Mitarbeiter in anderen Starbucks-Kaffees geschult und eingearbeitet», berichtet der Kommunikationschef weiter. Für den Eröffnungstag wurde das ganze Personal eingespannt. (hts)