Kantonspolizei Solothurn
Nachwuchs der Kantonspolizei startete am Dienstag die Ausbildung

Am Dienstag haben fünf neue Anwärterinnen und Anwärter die anspruchsvolle Ausbildung bei der Kantonspolizei Solothurn begonnen. Die Ausbildung findet zum einen Teil in Hitzkirch statt, zum anderen Teil innerhalb des Korps im Kanton Solothurn.

Drucken
Teilen
Die neuen Polizeianwärterinnen und –anwärter (v.l.n.r.): Michael Ackermann, Katja Tschackert, Christoph Probst, Melanie Vögeli, Raphael Weber

Die neuen Polizeianwärterinnen und –anwärter (v.l.n.r.): Michael Ackermann, Katja Tschackert, Christoph Probst, Melanie Vögeli, Raphael Weber

Kapo SO

Am Dienstag haben fünf neue Polizeianwärterinnen und -anwärter ihre einjährige Ausbildung bei der Kantonspolizei Solothurn aufgenommen, wie die Kantonspolizei gleich selber mitteilt. Kommandant Thomas Zuber begrüsste die zwei Frauen und drei Männer zusammen mit dem gesamten Polizeikommando und wünschte ihnen viel Erfolg für den anspruchsvollen Lehrgang. «Mit ihrer Aufbruchsstimmung, Mut und Neugier haben Sie das Auswahlverfahren bestanden. Diese Eigenschaften werden Sie jetzt in der Schule und später im Beruf gut gebrauchen können», betonte Zuber. Die Ausbildung findet teilweise an der interkantonalen Polizeischule in Hitzkirch (IPH) statt. Sie beinhaltet zudem praktische Ausbildungselemente innerhalb des Korps im Kanton Solothurn.
Die Kantonspolizei Solothurn sucht laufend Nachwuchs. Motivierte und geeignete junge Frauen und Männer können sich jederzeit bewerben. Informationen zum Polizeiberuf, zur Ausbildung und zum Auswahlverfahren finden sich unter www.polizei.so.ch (mru)

Aktuelle Nachrichten