Er wolle sich auf einige ausgewählte Aufgaben und Mandate im Immobilienbereich konzentrieren, teilt Swiss Prime Site mit. Graf habe in verschiedenen Funktionen den Aufbau und die erfolgreiche Entwicklung der Gesellschaft massgeblich mitgeprägt.

Der 68-Jährige gilt als einer der «Väter» der Solothurner «Seminarmeile», und der Sanierung der «Couronne». Die Projekte in Solothurn und Umgebung seien «nicht gefährdet», hält Graf auf Anfrage dieser Zeitung fest: «Diese laufen nicht unter SPS, sondern unter der Swiss Prime Anlagestiftung, deren Präsident ich weiterhin bin.»  (ums.)