Autobahn A1/Niederbipp
Lenkerin verletzt sich leicht bei Auffahrkollision mit vier beteiligten Autos

Auf der Autobahn A1 bei Niederbipp hat sich am Donnerstagabend eine Auffahrkollision mit vier beteiligten Autos ereignet. Dabei wurde eine Frau leicht verletzt.

Drucken
Teilen
Eine Person verletzte sich beim Unfall.

Eine Person verletzte sich beim Unfall.

Kapo SO

Zum Unfall kam es kurz vor 19 Uhr. Auf der A1 in Richtung Zürich waren zu dieser Zeit viele Autos unterwegs. Ein Automobilist fuhr auf der Überholspur, als rund einen Kilometer vor der Ausfahrt Niederbipp der Verkehr ins Stocken geriet und er sein Fahrzeug bis zum Stillstand abbremsen musste.

Ein nachfolgender Automobilist und eine Automobilisten konnten ihre Autos hinter ihm ebenfalls rechtzeitig zum Stillstand bringen. «Vermutlich aufgrund einer kurzen Ablenkung gelang dies dem vierten Auto nicht», schreibt die Kantonspolizei Solothurn in einer Mitteilung.

Dieses Auto sei ins Heck des dritten Autos geprallt, worauf dieses auch die zwei ersten Fahrzeuge ineinander schob. Die Fahrzeuglenkerin im dritten Auto wurde beim Aufprall leicht verletzt. Sie musste mit einer Ambulanz in ein Spital gebracht werden. (pks/ldu)

Kapo SO

Aktuelle Nachrichten