A5/Solothurn
Lenkerin prallt in «Wititunnel» gegen die Tunnelwand

Auf der Autobahn A5 kam es am Montagmorgen im «Wititunnel» zu einem Selbstunfall. Die Lenkerin wurde dabei mittelschwer verletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Drucken
Teilen
Die Frau wurde mittelschwer verletzt.

Die Frau wurde mittelschwer verletzt.

Kapo SO

Zum Unfall kam es um 8.45 Uhr. Die Autolenkerin fuhr auf der Autobahn A5 in Richtung Neuenburg, geriet bei einem Überholmanöver im «Wititunnel» ins Schleudern und verlor die Kontrolle über ihr Auto.

Die 51-jährige Frau kollidierte zuerst mit der rechten und danach mit der linken Tunnelwand, wo sie schliesslich zum Stillstand kam. Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt, wurde sie durch den Aufprall mittelschwer verletzt. Am Auto entstand Totalschaden.

Kapo SO

Zur Bergung der Frau und des Fahrzeuges musste der Tunnel für rund 45 Minuten gesperrt werden. (pks)

Aktuelle Nachrichten