A5/Biberist
Lenker verliert wegen Sekundenschlaf die Kontrolle und prallt in Mittelleitplanke

In der Nacht auf Sonntag kollidierte ein Autolenker auf der A5 bei Biberist mit der Mittelleitplanke. Herumliegende Autoteile beschädigten auch Fahrzeuge auf der Gegenfahrbahn. Dabei wurde niemand verletzt.

Drucken
Teilen
Beim Streifen der Mittelleitplanke löste sich der linke Vorderreifen des Unfallfahrzeugs.

Beim Streifen der Mittelleitplanke löste sich der linke Vorderreifen des Unfallfahrzeugs.

Kapo SO

Auf der Autobahn A5 fuhr am Sonntag ein Autolenker gegen 0.15 Uhr in Richtung Biel. Kurz nach dem Birchitunnel verlor er laut Polizeimeldung offenbar infolge eines Sekundenschlafs die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit der Mittelleitplanke.

Dabei wickelte sich der linke Vorderreifen ab und landete mit anderen Fahrzeugteilen auf der Gegenfahrbahn.

In der Folge wurden zwei andere Personenwagen leicht beschädigt. Verletzt wurde niemand.
Die Polizei sperrte nach eigenen Aussagen die Überholstreifen in beide Fahrtrichtungen für rund eine Stunde. Das Unfallfahrzeug wurde abgeschleppt. Die Schäden an den drei Autos und der Mittelleitplanke belaufen sich auf über 20‘000 Franken. (kps)

Aktuelle Nachrichten