«Zwischen der Verzweigung Luterbach und Solothurn-Ost Verkehrsbehinderung, der rechte Fahrstreifen ist blockiert - Baum auf der Fahrbahn.» Dies meldete der TCS um die Mittagszeit in seinen Verkehrsinformationen.

Die alarmierte Polizei und auch die Feuerwehr rückten aus, um die Strasse zu räumen. Vor Ort habe sie jedoch nichts auf der Fahrbahn feststellen können, was es zu räumen galt, heisst es auf Anfrage bei der Kantonspolizei.

Ob da ein Baum oder Ast auf der Fahrbahn lag, ist deshalb zum jetzigen Zeitpunkt unklar. Fakt ist aber, dass es auf der A1 und auch auf der A5 zu Verkehrsbehinderungen kam. (ldu)