Gerlafingen
Küchenbrand löst Feuerwehreinsatz in Gerlafingen aus

In Gerlafingen kam es in der Dachwohnung eines 3-Familienhauses zu einem Küchenbrand. Die schnell ausgerückte Feuerwehr brachte die Flammen rasch unter Kontrolle und verhinderte so ein Vollbrand des Gebäudes

Florian Schmitz
Drucken
Teilen
Der schnelle Einsatz der Feuerwehr verhinderte Schlimmeres.

Der schnelle Einsatz der Feuerwehr verhinderte Schlimmeres.

Kapo SO

Die Feuerwehr Gerlafingen musste am Samstag Nachmittag ausrücken, nachdem in der Dachwohnung eines 3-Familienhauses an der Waldstrasse in Gerlafingen ein Feuer ausgebrochen war. Dank dem raschen Löscheinsatz der Einsatzkräften konnte das Feuer, das sich bereits auf die Dachkonstruktion ausgebreitet hatte, rasch unter Kontrolle gebracht und so ein Vollbrand des Gebäudes verhindert werden.

Das Dach des Gebäudes nahm starken Schaden. Derzeit ist die Wohnung nicht mehr bewohnbar.

Das Dach des Gebäudes nahm starken Schaden. Derzeit ist die Wohnung nicht mehr bewohnbar.

Kapo SO

Am Gebäude und den Einrichtungen entstand ein Gesamtschaden von mehreren 10‘000 Franken, verletzt wurde aber niemand. Die Wohnung ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Verursacht wurde der Brand gemäss ersten Erkenntnissen von einer eingeschalteten Herdplatte.