Balsthal

Kosovo-Delegation lässt sich Kantonales Handelsregisteramt zeigen

Kosovarisches Interesse an Solothurn: Leiter Markus Saner (2. von rechts) und Registerführer Mirco Müller (rechts) führen die Gäste durch das Kantonale Handelsregisteramt in Balsthal (von links): Orhan Spahiu und Manfred Küng (Küng Rechtsanwälte) sowie Gazmend Mejzini (Chef )und Vedat Maçastena (IT-Abteilung) vom Handelsregisteramt Kosovo.

Kosovarisches Interesse an Solothurn: Leiter Markus Saner (2. von rechts) und Registerführer Mirco Müller (rechts) führen die Gäste durch das Kantonale Handelsregisteramt in Balsthal (von links): Orhan Spahiu und Manfred Küng (Küng Rechtsanwälte) sowie Gazmend Mejzini (Chef )und Vedat Maçastena (IT-Abteilung) vom Handelsregisteramt Kosovo.

Hoher Besuch in Balsthal: Gazmend Mejzini, Direktor der Handelsregisterbehörde der Republik Kosovo, hat sich am Dienstagvormittag durch das Handelsregisteramt des Kantons Solothurn im Schmelzihof in der Klus führen lassen.

Auf seinem Arbeitsbesuch will Mejzini das Schweizer Handelsregister kennenlernen. Im Mittelpunkt steht dabei die computergestützte Registerführung. Die kosovarischen Behörden in der Hauptstadt Pristina prüfen, ob das Schweizer Handelsregister als Muster für ihr eigenes Register dienen könnte.

Am Dienstagnachmittag besuchte Mejzini das eidgenössische Handelsregisteramt in Bern. Der Besuch wurde vom Kriegstetter Rechtsanwalt Manfred Küng organisiert. Der jetzige SVP-Kantonsrat war bis 1994 Chef des eidgenössischen Handelsregisteramtes. (szr)

Meistgesehen

Artboard 1