Schloss Erlach

Kleines Festival für Musik- und Theaterliebhaber

Seit 2005 findet in Erlach ein kleines Musik-Festival statt.

Seit 2005 findet in Erlach ein kleines Musik-Festival statt.

Seit 2005 findet jeweils im Sommer auf dem Schloss Erlach ein kleines Festival für Musik- und Theaterliebhaber statt. Hier das diesjährige Angebot.

Franz Grimm organisiert seit 2005 auf Schloss Erlach jeweils den Musik-Sommer, das kleine Festival. Dieses Jahr sind wiederum Meisterinterpreten im Schlosshof zu hören. Gestartet wird am Sonntag, 22. Juli mit dem Jerusalem Duo Harfe/Saxophon mit Hila Ofek und André Tsirlin. Ein selten zu hörendes Klangerlebnis zwischen Klezmer, Klassik, Tango und Weltmusik.

Am Montag, 23. Juli folgt das Rastrelli Cello-Quartett mit Musik, in der das Cello keine musikalischen Grenzen mehr kennt: Jazz, Tango, Klezmer und Klassik sind zu hören. Am Donnerstag, 26. Juli und am Sonntag, 29. Juli spielt das Amaryllis Quartett zusammen mit Pablo Barragan, Klarinette Werke von Mozart, Brahms und Weber. Die Konzerte beginnen jeweils um 20.15 Uhr. Bei ungünstiger Witterung finden sie in der Kirche statt.

Doch auch Theater ist im Schlosshof diesen Sommer zu erleben. Natalina Muggli und Tim Mackenbrock, Schauspieler an diversen Bühnen – unter anderem auch am Stadttheater Solothurn – arbeiten zum ersten Mal als Regisseure zusammen. Sie inszenieren Nikolai Gogols bitterböse «Der Revisor», die noch immer den Nerv der Zeit trifft.

Vorführungen finden am 25.07., 27.07., 28.07., und ab 02.08. bis 11.08. statt. Die Aufführungen beginnen um jeweils um 20.15 Uhr. Abendkasse und Bar sind ab 19.15 Uhr geöffnet. Reservationen sind hier möglich. (mgt)

Meistgesehen

Artboard 1