Nomination
Keine Überraschung: Manfred Küng wird Regierungsratskandidat für die SVP

Am Donnerstagabend nominierte die SVP Kanton Solothurn ihren Kandidaten Manfred Küng für die Regierungsratswahlen vom 12. März 2017. Der 59-Jährige ging alleine ins Rennen um die Nomination seiner Partei.

Drucken
Teilen
Als Regierungsratskandidat der SVP wurde Manfred Küng nominiert.

Als Regierungsratskandidat der SVP wurde Manfred Küng nominiert.

Hanspeter Bärtschi

Die SVP Kanton Solothurn nomierte den Kriegstetter Gemeindepräsidenten, Juristen und Kantonsrat Manfred Küng zum einzigen SVP-Kandidaten für die kommenden Regierungsratswahlen.

85 SVP-Anhänger waren an diesem heissen Sommerabend in den Sternen Kriegstetten gereist, um die Nomination abzusegnen.

Küng präsentierte sich der Versammlung als Politiker, dem Transparenz in seinem Tun sehr wichtig sei.

Die Mitglieder beschlossen für die kommenden Abstimmungen ein Nein für die Volksinitiative «Grüne Wirtschaft», ein Nein zu «AHVplus» und ein Ja für das Nachrichtendienstgesetz. (frb)

Aktuelle Nachrichten