Polizistinnen und Polizisten müssen vieles können - und sportlich fit sein. Jedes Jahr stellen sie ihre Leistungsfähigkeit an verschiedenen internen, nationalen und internationalen Wettkämpfen unter Beweis.

Traditionell ehrt der Kanton die erfolgreichen Leistungen mit einer Feier. Für ihre herausragenden Resultate haben Regierungsrat Peter Gomm und Kommandant Thomas Zuber am Donnerstag insgesamt 23 Angehörige der Kantonspolizei Solothurn ausgezeichnet, wie die Kantonspolizei mitteilt. Einige seien mehrfach ausgezeichnet worden.

Gomm gratulierte den Sportlerinnen und Sportlern zu ihren Leistungen und dankte ihnen für das grosse Engagement, sich fit zu halten.

Polizeikommandant Thomas Zuber freute sich ebenfalls, die sportlichen Leistungen über so viele Disziplinen hinweg ehren zu dürfen. Neben der guten polizeilichen Arbeit ist es ihm wichtig, die guten Leistungen zu würdigen.

Zuber bedankte sich für die Vorbildfunktion, welche die Sportlerinnen und Sportler diesbezüglich wahrnehmen. (mgt)