Kanton Solothurn
Mitsprache fördern: Erste kantonale Kinder- und Jugendtage im November

An den ersten Kinder- und Jugendtagen des Kantons Solothurn steht die Partizipation im Fokus. Mitmachen und mitbestimmen ermögliche Kindern und Jugendlichen eine aktive gesellschaftliche Beteiligung.

Drucken
Teilen
Die Abschlussveranstaltung der Kinder- und Jugendtage findet im Jugendwerk Olten statt. (Archivbild)

Die Abschlussveranstaltung der Kinder- und Jugendtage findet im Jugendwerk Olten statt. (Archivbild)

Bruno Kissling

Vom 17. bis 20. November finden die ersten Kinder- und Jugendtage des Kantons Solothurn statt. Im Fokus steht die «Partizipation», also die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen. «Kinder und Jugendliche sollen sich an Entscheiden beteiligen können, die sie direkt betreffen», schreibt die Anlauf- und Koordinationsstelle für Kinder- und Jugendfragen in einer Mitteilung. «Dadurch erleben sie, dass sie gehört und ernst genommen werden und erfahren, dass sie ihre Umwelt beeinflussen können.»

Auftaktveranstaltung im Alten Spital

Die Kinder- und Jugendtage werden am Mittwoch, 17. November im Alten Spital Solothurn eröffnet. Die Auftaktveranstaltung stehe ganz im Zeichen der Vernetzung. Dabei sollen die Angebote zum Thema Partizipation im Kanton Solothurn sowie wichtige Akteurinnen und Akteure des Kinder- und Jugendbereichs sichtbar gemacht werden, geht aus der Mitteilung hervor. Regierungsrätin Susanne Schaffner wird die Eröffnungsrede halten.

Im ganzen Kanton finden während der Kinder- und Jugendtage täglich Aktivitäten statt. Dazu gehören reguläre Angebote der Offenen Kinder- und Jugendarbeit wie auch Sonderveranstaltungen. Ausserdem wurden Mitmach-Materialien entwickelt, die von Schulen, Familien, Vereinen und allen anderen Interessierten genutzt werden können.

Zum Schluss wird ausgezeichnet

Der Abschluss der Kinder- und Jugendtage findet am 20. November im Jugendwerk Olten statt. Mit dem neu geschaffenen Preis «Ausgezeichnet!» wird das Engagement und die Kreativität von Jugendlichen gewürdigt. Gemäss Mitteilung soll der Anlass Jugendliche motivieren, eigene Projektideen zu realisieren. Im Rahmen von Workshops können sie Ideen weiterentwickeln und erhalten Unterstützung bei der Umsetzung. Untermalt wird der Abschluss vom Solothurner Rapper Pato. (sks)

Weitere Informationen und das gesamte Programm der Kinder- und Jugendtage findet man unter so.ch/kinderjugendtage2021.

Aktuelle Nachrichten