Jugendpolittag
Stimmrecht ab 16, sexuelle Orientierung und ÖV-Tickets – das beschäftigt die Solothurner Jugendlichen

Warum dürfen wir nicht abstimmen? – Am 14. Solothurner Jugendpolittag diskutierten 99 Jugendliche aus dem Kanton Solothurn mit den Kantonsrätinnen und Kantonsräten über verschiedenste Themen. Daraus sollen Aufträge, Interpellationen und Vorstösse hervorgehen.

Anja Neuenschwander 1 Kommentar
Drucken

Exklusiv für Abonnenten

Am Jugendpolittag Solothurn wurde in Gruppen über zehn Themenbereiche diskutiert.

Am Jugendpolittag Solothurn wurde in Gruppen über zehn Themenbereiche diskutiert.

Tom Ulrich

Letztes Jahr blieben die Türen des Kantonsratssaals für die Jugendlichen pandemiebedingt geschlossen. Dieses Jahr öffneten sich seine Tore wieder für 99 politikinteressierte Jugendliche aus dem ganzen Kanton. Während acht Wochen wurden im Internet insgesamt 74 Anliegen gesammelt. Diese wurden in zehn Themenbereiche eingeteilt und von den Schülerinnen und Schülern am Mittwochmorgen in Gruppen diskutiert. Niculin Detreköy, Projektverantwortlicher vom Dachverband Schweizer Jugendparlamente, sagt:

Aktuelle Nachrichten