Jugendparlament
Jugendliche im Kanton Solothurn: Redet mit!

Die Ideen und Anliegen der Jugendlichen sollen gehört werden: Das ist das Ziel des Aufrufs «Red mit!» vom Amt für Soziale Sicherheit Solothurn und des Dachverbands Schweizer Jugendparlamente DSJ.

Drucken
Teilen
Workshop des Jugendparlaments Solothurn im Kantonsratssaal.

Workshop des Jugendparlaments Solothurn im Kantonsratssaal.

Hanspeter Bärtschi

Vom 23. August bis am 24. Oktober 2021 können Jugendliche ihre Anliegen, Wünsche und Fragen zum Kanton über die Onlineplattform www.engage.ch einbringen. Während dieser neun Wochen sammeln das Amt für Soziale Sicherheit Solothurn und der Dachverband Schweizer Jugendparlamente DSJ Anliegen und Ideen von Jugendlichen im Alter von 14 bis 25.

Die Stimme der Jugendlichen zählt

Wie bereits in den Vorjahren werden diese anschliessend am Jugendpolittag vom 10. November 2021 in Solothurn vorgestellt. Dort können die Jugendlichen ihre Anliegen persönlich mit den Politikerinnen diskutieren. Mit der Unterstützung von Kantonsräten werden die Anliegen gemeinsam mit den Jugendlichen ausgearbeitet.

Am Event selbst bilden sich Projektgruppen aus Jugendlichen und Politikerinnen, um die Anliegen zu realisieren. So sollen sich engagierte Jugendliche aus dem Kanton in den politischen Prozess einbringen können. Das Projekt gibt den Jugendlichen einen Einblick in die Kantonspolitik und verschafft jungen Stimmen Gehör in der Politik.

Hinter der Aktion steht die Plattform engage.ch des DSJ, auf der Jugendliche ihre Anliegen und Ideen zu lokalen Themen einbringen und präsentieren können. (sks)

Plattform: www.engage.ch/jugendpolittag
Jugendbereich Amt für Soziale Sicherheit Solothurn: www.so.ch/jugend

Aktuelle Nachrichten