Die Würfel sind gefallen – und zwar für Solothurn: Die Kantonshauptstadt ist Rechtssitz und Standort der neuen Firma Porsche Design Timepieces AG. An der Biberiststrasse 18 soll bald einmal die Entwicklung von Uhren der Nobelmarke Porsche Design erfolgen. Von der Ansiedlung darf sich die Region interessante neue Arbeitsplätze erhoffen.

Die Porsche Design Timepieces AG ist eine Tochtergesellschaft der deutschen Porsche Design Group, die ihr Geschäft mit Luxusuhren neu ausrichtet (wir berichteten). Dass die Uhrenregion am Jurasüdfuss als Firmensitz zur Diskussion steht, war bereits vor zwei Monaten durchgesickert – der genaue Standort damals aber noch nicht festgestanden.

Im August hatte Christian Weiss, Sprecher der Porsche Design Group, gegenüber dieser Zeitung angekündigt, dass der Verkauf der ersten eigenen Uhrenserie bereits im vierten Quartal 2014 gestartet werden soll, bis Ende Jahr werde ein Personalbestand von rund 15 Mitarbeitern angepeilt. Mittel- und langfristig, so stellte Weiss in Aussicht, sei auch der Aufbau eigener Produktionskapazitäten geplant. Gestern war von der Porsche Design Group keine Stellungnahme zur erfolgten Standortwahl erhältlich.

Patrick Kury als Delegierter

Die Porsche Design Timepieces AG wurde am 24. September im Handelsregister eingetragen, wie dem Schweizerischen Handelsamtsblatt zu entnehmen ist. Das Aktienkapital beträgt 100 000 Franken. Als Delegierter des Verwaltungsrates firmiert mit Patrick Kury eine bekannte Grösse: Er war während Jahren zuerst Technischer Direktor und dann CEO der Grenchner Uhrenfirma Eterna, die er im Frühjahr 2013 verliess. Der Lizenzvertrag mit Eterna, die im Auftrag von Porsche über Jahre Uhren der Nobelmarke produziert hatte, wurde im Frühling 2014 beendet.

Dem Verwaltungsrat der neuen Firma gehören neben Patrick Kury drei deutsche Staatsangehörige an: Als Präsident Jürgen Gessler (er ist auch Geschäftsführungs-Vorsitzender der Porsche Design in Ludwigsburg), sowie die Mitglieder Frank Angelkötter und Jan Becker. Als Firmenzweck genannt werden im Handelsregistereintrag unter anderem «Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Uhren und Uhrenkomponenten». (fs)