Bildergalerie
In Olten schneite es über Nacht mehr als 20 Zentimeter – unsere Schneebilder aus dem Kanton

Der Freitag brachte auch im Kanton Solothurn Schnee. Von der Menge her ganz unterschiedlich. In OIten hatte es zuletzt 2006 so viel geschneit.

Rebecca Rutschi
Drucken
Teilen
Winterspaziergang in Rickenbach
26 Bilder
Hägendorf: Der Schlittelweg ist angerichtet
Mit vereinten Kräften gegen den Schnee: Schneeräumung bei Bushaltestellen in Egerkingen.
Wohin des Weges...? Kantonsstrasse von Gunzgen nach Härkingen
Winterliche Strassenverhältnisse beim Bahnhof Wangen
Winterzauber an der Dünnern im Gheid zwischen Olten und Wangen.
Auch den Hunden gefällts.
Im Oltner Stadtpark geniessen Kinder den freien Nachmittag beim Schlitteln.
Scheibenputzen im Oltner Säliquartier
Selfie mit Schnee im Vögeligarten
Strahlende Kinderaugen beim Schaukeln im Vögeligarten,
Die Postzustellung war in vielen Gemeinden der Schweiz nur eingeschränkt möglich.
Trimbach: «Jetz muess de Schnee weg»
Ihr war der Wind vielleicht etwas zu stark. Eine Möwe ruht sich am Aareufer aus.
Nur für Hartgesottene
Schneeräumung in der Stadt Solothurn
Weisse Dächer von Solothurn
Am Morgen in Hägendorf
In Grenchen hielt sich die Schneemenge in Grenzen
Feld bei Grenchen
Und hier noch ein paar Leserfotos: Dieses Bild stammt aus Fulenbach
Olten
Egerkingen

Winterspaziergang in Rickenbach

Bruno Kissling

Zu so viel Schnee sind die Oltnerinnen und Oltner schon lange nicht mehr aufgewacht. Rund 20 bis 25 Zentimeter bedeckten die Stadt am Freitagmorgen, wie eine Statistik von Meteonews zeigt. Das letzte Mal kam das im Jahr 2006 vor. Die schiere Menge Schnee führte vielerorts zu Problemen: verschiedene Verkehrsunfälle, Verzögerungen im öffentlichen Verkehr, Lawinengefahr in den Bergen und im Grossraum Zürich Stromausfälle, die mehrere 1000 Haushalte betrafen. Olten scheint dagegen vor dem schlimmsten Übel verschont geblieben zu sein.

Dennoch: Einige Oltnerinnen und Oltner dürften abgebrochene Äste im Garten oder auf ihrem Auto gefunden haben, die den Schneemassen wenig überraschend nicht standhalten konnten.

Nebst den Kindern, die das Wetter zum Schlitteln oder für eine Schneeballschlacht nutzen, dürften sich auch Betreiberinnen und Betreiber von Skiliften über den vielen Schnee freuen.

So erwartet zum Beispiel die Skipiste Gsahl (Samstag 13.00 bis 16.30 Uhr; Sonntag 11.00 bis 16.00 Uhr) auf dem Hauenstein am kommenden Wochenende viele Besuchende. Genaueres über den Betrieb des Skiliftes Schafmatt ist unter www.skiriege-oltingen.ch zu erfahren.