Arbeitsmarkt
Im Kanton Solothurn steigt die Arbeitslosenquote auf 2,6 Prozent

Im Kanton Solothurn hat sich die Arbeitslosenquote im Dezember um 0,3 Prozentpunkte auf 2,6 Prozent erhöht. 3728 Personen waren als arbeitslos gemeldet - 377 mehr als im Vormonat. Die Quote der Stellensuchenden stieg um 0,2 Punkte auf 4 Prozent.

Merken
Drucken
Teilen
Arbeitsloser sucht in einer Zeitung nach einer Stelle (Symbolbild)

Arbeitsloser sucht in einer Zeitung nach einer Stelle (Symbolbild)

Keystone

Als Stellensuchende waren Ende Dezember 5723 Personen registriert, 286 Personen mehr als im Vormonat. Der Anstieg sei saisonal bedingt, teilte das kantonale Amt für Wirtschaft und Arbeit (AWA) am Freitag mit.

Im Jahr 2014 betrug die Arbeitslosenquote im Durchschnitt 2,5 Prozent. 3557 Personen waren registriert. Die Quote bei den Stellensuchenden belief sich auf 3,9 Prozent (5'636 Personen).