Fiescheralp
Im J+S-Kurs lernen die Teilnehmer dank Bildern besser Ski fahren

Die Jugend+ Sport-Fortbildungskurse boten Ski- und Snowboardfahren in Abwechslung mit dem Drücken der Schulbank.

Armin Leuenberger
Drucken
Teilen

Armin Leuenberger

Wer als J+S-Leiter eingesetzt werden will, muss im Zweijahresrhythmus einen dreitägigen Fortbildungskurs absolvieren. Zwischen Mitte Dezember und Ende Januar führte die Kantonale Sportfachstelle Solothurn auf der Fiescheralp insgesamt vier J+S-Fortbildungskurse in den Sparten Skifahren und Snowboard durch. 152 Leiterinnen und Leiter – 100 Skifahrer, 52 Boarder – wurden durch ein Team von 20 Personen betreut.

Trotz Schneemangel gut

Auch wenn sich das Goms vor allem im Dezember nicht über Schnee in grossen Mengen erfreuen durfte, waren die Verhältnisse doch gut. Die beiden Kurse im Januar fanden sogar bei ausgezeichneten Verhältnissen statt. «Das prächtige, fast frühlingshafte Wetter im Januar liess bei uns geradezu Ferienstimmung aufkommen», meinte der Lommiswiler Heinz Stuber.

Der Kaufmann gehört zusammen mit Marina von Arx aus Wisen zum harten Kern der Teilnehmer im vierten und letzten Kurs. Stuber ist seit über 20 Jahren J+S-Leiter. «Es ist für mich immer wieder ein neues Erlebnis, der Ausbruch aus dem grauen Alltag, die Freude am Skifahren an die jungen Leute weiterzugeben und ihnen beizubringen, auf die anderen Rücksicht zu nehmen.» Dies mache ihm immer noch Spass wie beim ersten Kurs.

Bereits mit 18 Jahren hat Petra Henz aus Oberdorf ihren Leiterkurs erfolgreich bestanden. Schon ein Jahr später stand die gelernte Schreinerin erstmals als Leiter 2 im Einsatz. Weit über 10 Kurse hat sie bis heute geleitet. Auch sie lobt die idealen Verhältnisse im Hotel Eggishorn.

Das diesjährige Modul Fortbildung stand in allen vier Kursen unter dem Motto «Lernen mit Bildern». Zu diesem Zweck hatten die Teilnehmer soweit vorhanden Smartphone, Tablet, GoPro oder Kameras mitzunehmen.

Wie von Kursleiter Jürg Fuhrimann zu erfahren war, bestanden die Kurse aus zwei Theorieblöcken. Ein wichtiger Kursbestandteil, der aus Zeitgründen jeweils am Abend stattfand. Hier wurde das tagsüber aufgenommene Bildmaterial ausgewertet und gestützt darauf die nötigen Korrekturen angeregt.

J+S-Qualifikationsliste

Skifahren, Org./Kurs-Nr. SO 552/16:ChristinaBorer, Grenchen, Dieter Bösch, Olten, Urs Brotschi, Selzach, Romy Bruni, Flumenthal, Andreas Burgener, Bellach, Dominik Eitel, Riedholz, Peter Flury, Deitingen, Petra Henz, Oberdorf, Martin Imholz, Oberdorf, Matthias Kreis, Lohn-Ammannsegg, Peter Kronenberg, Langendorf, Christoph Lutz, Wissen, Pascal Schwaller, Fulenbach, Heinz Stuber, Lommiswil, Stefan Stüdi, Deitingen, Marina Von Arx, Wissen, Marcel Weber, Dulliken, Gabriel Wepfer, Balsthal. – Snowboard, Org./
Kurs-Nr. SO 553/16:
Sebastian Binder, Obergösgen, André Hartmann, Lostorf, Thomas Schenker, Olten, Jan Tatarinoff, Etziken. – Skifahren, Org./
Kurs-Nr. SO 550/16:
Andreas Ackermann, Mümliswil, Marius Ackermann, Mümliswil, Benjamin Affolter, Derendingen, Stefanie Bieli, Oensingen, Patrick Bloch, Mümliswil, Antonio Di Gloria, Balsthal, Billy Fluri, Ramiswil, Karin Grossenreiter, Biberist, Christian Grünig, Mümliswil, Thomas Jeker, Mümliswil, Mirko Luder, Messen, Dina Maire, Biberist, Fredi Meyer, Ramiswil, Jürg Schädeiln, Solothurn, Alain Schmid, Günsberg, Fredy Schmid, Mümliswil, Michel Schmid, Mümliswil, Dominic Studer, Biberist, Jürg Tschanz, Wolfwil. – Snowboard, Org./Kurs-Nr. SO 551/16: Patrick Allemann, Ramiswil, Kathrin Freimann, Niedergösgen, Marc Häfliger, Zuchwil, Sarah Jakob, Biberist, Marco Rubitschung, Mümliswil, Loreen Scheffler, Deitingen, Antonia Vögeli, Solothurn. – Skifahren, Org./Kurs-Nr. SO 598/15: Manfred Bader, Kappel, Alain Bassin, Subingen, Michael Bielser, Obergösgen, Dieter Bur, Matzendorf, Pascal Bur, Bellach, Thomas Buser, Bettlach, Patrick De Gottardi, Olten, Christoph Fluri, Matzendorf, Daniel Flury, Deitingen, Markus Flury, Selzach, Jan Frei, Etziken, Thomas Henzi, Bellach, Fabian Hugi, Selzach, Andrea Ingrisani, Starrkirch-Will, Philipp Keel, Luterbach, Walter Lätt, Feldbrunnen, Patrick Lischer, Hessigkofen, Gerd Müller, Solothurn, Beat Näf, Hauenstein, Felix Oeggerli, Neuendorf, Barbara Räz-Vogt, Selzach, Severin Roggo, Lohn-Ammannsegg, Matthias Roth, Welschenrohr, Alain Schelling, Bettlach, Philipp Schmid, Balsthal, Brigitte Staub, Obergösgen, Franziska Studer Müller, Riedholz, Reto Wüthrich, Bettlach, Max Wyss, Fulenbach. – Snowboard, Org./Kurs-Nr. SO 599/15: Jacqueline Bessire, Riedholz, Martin Brunner, Welschenrohr, Niklaus Fischer, Küttigkofen, Tanja Henzi, Bellach, Céline Huber, Lostorf, Simon Rentsch, Olten, Tobias Roth, Welschenrohr, Stephanie Sterki, Hersiwil, Tony Sury, Zuchwil. – Skifahren, Org./Kurs-Nr. SO 577/15: Martin Aegerter, Halten, Hansruedi Althaus, Gossliwil, Stephan Andres, Lohn-Ammannsegg, Christoph Dreier, Riedholz, Bruno Etter, Gossliwil, Antonio Giombanco, Bettlach, André Heutschi, Balsthal, Simon Ittig, Etziken, Christopher Jost, Solothurn, Beatrice Meister, Olten, Michael Meister, Matzendorf, Sandro Müller, Riedholz, Urs Müller, Günsberg, Sven Nyffenegger, Bettlach, Thomas Oberli, Aeschi, Marco Rothen, Bellach, Reto Schneider, Derendingen, Barbara Schneider-Panzeri, Wangen bei Olten, Dario Schocher, Winznau, Max Spaar, Balsthal, Michael Staudt, Oberramsern, Rolf Sterki, Günsberg, Roger Strähl, Balsthal, Mathias Stricker, Bettlach, Rudolf Zaugg, Oberdorf, Florian Zemp, Hägendorf. – Snowboard, Org./Kur-Nr. SO 578/15: Karin Aebi, Grenchen, This Aebi, Grenchen, Claude Guélat, Breitenbach, Romy Joller, Balsthal,Sina Neuhaus, Winznau, Jörg Ruf, Balsthal, Felix Schumacher, Büsserach, Dominic Von Roll, Solothurn.

Aktuelle Nachrichten