Kundeninformation

Haltestellen der Aare Seeland mobil werden mit modernem Infosystem ausgerüstet

So sieht das neue Fahrgastinformationssystem der Aare Seeland mobil AG aus.

So sieht das neue Fahrgastinformationssystem der Aare Seeland mobil AG aus.

Ab Februar 2014 nimmt die Aare Seeland mobil AG (asm) ein modernes Kundeninformationssystem an ihren Bahnhöfen und Haltestellen in Betrieb. In einer ersten Etappe wird die Strecke Solothurn-Langenthal ausgerüstet.

Die asm rüstet ihre Haltestellen mit einem Informationssystem der neusten Generation aus. Damit will sie der Entwicklung gerecht werden, dass «eine schnelle und sachgerechte Information für den heutigen Fahrgast ein selbstverständlicher Leistungsbestandteil des Angebotes» ist, heisst es in einer Mitteilung.

Die Dienstleistung des öV beschränke sich heute nicht mehr nur auf die Beförderung. Das Bedürfnis nach raschen und aktuellen Informationen sei auch bei den Benutzern des öffentlichen Verkehrs in den letzten Jahren stark gestiegen.

Abfahrtszeiten, Störungen und Verspätungen

Kernstück des neuen Systems ist die dynamische Anzeige: Auf einem Bildschirm werden die Fahrgäste über das Reiseangebot, die aktuellen Zugsverbindungen und eventuelle Verspätungen informiert. Auch Informationen zur Betriebslage, zum Beispiel zu einem Bahnersatz, können künftig auf diesem Bildschirm abgelesen werden.

Weitere Funktionen, wie ein Kundentelefon (Gegensprechanlage) und eine Bedarfshalttaste (Halt auf Verlangen-Funktion) sind ebenfalls in das kompakte Infosystem integriert.

Neu steht überdies eine sogenannte «Text-to-Speech-Funktion» zur Verfügung: Damit kann sich der Fahrgast die Informationen auch vorlesen lassen, wodurch eine wichtige Anforderung des Behindertengleichstellungsgesetzes erfüllt wird.

Bereits im Februar 2014 wird das neue Informationssystem auf einem Teil des asm-Netzes in Betrieb genommen: In der ersten Etappe wird die Strecke Solothurn-Langenthal ausgerüstet, bis Ende des Jahres sollen dann auch die Linien Langenthal-St. Urban Ziegelei und Biel-Ins ausgestattet werden. (mgt/ldu)

Meistgesehen

Artboard 1