A1 bei Kappel

Grüner Mini kollidiert bei Ausweichmanöver mit Mittelleitplanke

Niemand wurde verletzt. Das Auto wurde allerdings beschädigt.

Niemand wurde verletzt. Das Auto wurde allerdings beschädigt.

Bei einem Ausweichmanöver auf der A1 bei Kappel kollidierte am Dienstagvormittag ein Auto mit der Mittelleitplanke. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Dienstag, gegen 10.30 Uhr, fuhr der Lenker eines grünen Mini auf der linken Spur der Autobahn A1 bei Kappel in Richtung Bern. Als er einen Lastwagen mit Anhänger überholen wollte, der sich auf der mittleren Spur befand, geriet dieser gemäss vorliegenden Aussagen auf die linke Fahrbahn. Der Autolenker wich nach links aus und kollidierte dabei über eine längere Distanz mit der Mittelleitplanke, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt.

Verletzt wurde niemand. Am Personenwagen sowie der Leitplanke entstand ein Sachschaden von über 10'000 Franken. Der Lastwagen mit Anhänger setzte seine Fahrt fort. Personen, die Angaben zum Unfallhergang oder dem Lastwagen machen können, sind gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Verbindung zu setzen (Telefon 062 311 76 76). (pks)

Die aktuellen Polizeibilder:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1