Der Vorstand ruft die Regionalsektionen auf, mit möglichen Kandidierenden Gespräche zu führen. An der Mitgliederversammlung soll über den Grundsatz entschieden werden, ob eine Kandidatin oder ein Kandidat ins Rennen geschickt wird.

Der Vorstand ist der Ansicht, dass insbesondere bei Rücktritten aus dem Regierungsrat eine Kandidatur der Grünen im Interesse der Stimmbürgerinnen und Stimmbürger ist und dass die Grünen über mehrere valable Kandidierende verfügen. Die Versammlung mit Beginn um 19.15 Uhr findet in Solothurn in der Bar des Restaurants Kreuz statt.

Im Hinblick auf die kantonalen Gesamterneuerungswahlen ist klar, dass die FDP und die SP die Sitze ihrer ausscheidenden Regierungsmitglieder verteidigen wollen. Die Freisinnigen treffen ihre Auswahl bereits nächste Woche.

Eine Kampfkandidatur angemeldet hat die SVP, die mit Kantonsrat Manfred Küng (Kriegstetten) auf den Einzug in die Kantonsregierung hofft. (mgt/SZR)