Grenchen
Nach Diebstahl in Einfamilienhaus: Jugendlicher festgenommen

In der Nacht auf Sonntag hat die Polizei in Grenchen einen 16-Jährigen angehalten und vorläufig festgenommen. Vorausgegangen war die Meldung über einen Einschleichdiebstahl.

Drucken
Symbolbild.

Symbolbild.

Keystone

Kurz nach 0.30 Uhr in der Nacht auf Sonntag, 28. November, bemerkte der Bewohner eines Einfamilienhauses in Grenchen einen Dieb im Gebäude. Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt, flüchteten die Täter daraufhin mit Beute. Der Bewohner rief die Polizei, worauf die Alarmzentrale mehrere Patrouillen in das südliche Stadtgebiet schickte.

Gemäss Mitteilung traf dort eine Patrouille auf zwei Tatverdächtige. Beide flüchteten. Schliesslich wurde einer der beiden, ein nicht im Kanton Solothurn wohnhafter 16-jähriger Algerier, angehalten und für weitere Ermittlungen festgenommen.

Bereits in der Nacht zuvor seien im nördlichen Stadtgebiet von Grenchen Einbruch- und Einschleichdiebstähle gemeldet worden, heisst es in der Mitteilung. Ob ein Zusammenhang besteht, werde nun untersucht. (kps)

Aktuelle Nachrichten