Grünliberale
glp-Präsident Markus Flury tritt zurück

Das «Parteipräsidentensterben» im Kanton Solothurn hält an: Nach SVP, SP, Grünen und CVP steht nun auch bei den Grünliberalen (glp) ein Wechsel im Präsidium bevor.

Drucken
Teilen
Noch glp-Präsident Markus Flury

Noch glp-Präsident Markus Flury

Oliver Menge

An der Mitgliederversammlung von Freitag Abend in Balsthal gab Präsident Markus Flury (Hägendorf) überraschend bekannt, dass er sein Amt im Mai abgebe.

Der 52-jährige Flury ist der erste Präsident der Solothurner glp seit ihrer Gründung Ende 2008 und führte die Partei während dreieinhalb Jahren durch die Aufbauphase. Bei den Kantonsratswahlen im März 2009 wurde er, zusammen mit Markus Knellwolf (Obergerlafingen), einer der zwei ersten glp-Kantonsräte.

Bei den Nationalratswahlen 2011 erreichte die Partei 5 Prozent der Stimmen, was nicht zu einem Sitz reichte. Flury belegte hinter Knellwolf den zweiten Platz auf der Liste. (cva)

Aktuelle Nachrichten