Kanton Solothurn

Gegen Vereinsamung und Kummer: Neue Hotline für Psychische Gesundheit

Seit heute Montag geben Fachpersonen der Psychiatrischen Dienste der Solothurner Spitäler AG geben Auskunft zu konkreten psychischen Problemen. (Symbolbild)

Seit heute Montag geben Fachpersonen der Psychiatrischen Dienste der Solothurner Spitäler AG geben Auskunft zu konkreten psychischen Problemen. (Symbolbild)

Gerade in einer Zeit, wo das Zuhausebleiben und das Abstandhalten geboten sind, ist das Gespräch mit anderen Menschen wichtig. Wem die sozialen Kontakte fehlen, drohen Vereinsamung und Kummer. Der Kanton bietet nun eine neue Hotline zur Unterstützung an.

Der Solothurner Bevölkerung steht deshalb ein umfangreicher Fächer an Gesprächs- und Unterstützungsangeboten offen. Neu zählt auch eine Hotline der Psychiatrischen Dienste der Solothurner Spitäler dazu: Seit Montag geben Fachpersonen der Psychiatrischen Dienste der Solothurner Spitäler AG geben Auskunft zu konkreten psychischen Problemen im Rahmen der Corona-Pandemie. Die Telefonnummer lautet: 032 / 627 57 57. Das Angebot läuft an Werktagen von 08.00h bis 18.00h.

In der Nacht, an Wochenenden und Feiertagen sind die psychiatrischen Notfalldienste zuständig, einerseits die niedergelassenen Psychiaterinnen und Psychiater mit ihrem Notfalldienst, andererseits die Psychiatrischen Dienste mit der Notfall- und Krisenambulanz in den Kliniken für Psychiatrie, Psychotherapie & Psychosomatik (KPPP) in Solothurn.

Meistgesehen

Artboard 1