Kanton Solothurn
Für Erfolg ausgezeichnet: Diese Polizeisportler sind echt fit

Am Mittwochabend haben Regierungsrat Peter Gomm und Polizeikommandant Thomas Zuber die erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler der Kantonspolizei Solothurn ausgezeichnet.

Drucken
Teilen
Die an der Ehrung anwesenden Polizeisportler.

Die an der Ehrung anwesenden Polizeisportler.

Kapo SO

Für die Bewältigung ihrer vielseitigen Aufgaben müssen Polizistinnen und Polizisten unter anderem über eine gute Fitness verfügen. Jedes Jahr stellen sie ihre sportliche Leistungsfähigkeit an verschiedenen internen, nationalen und internationalen Wettkämpfen unter Beweis. Am Mittwochabend wurden die erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler der Kantonspolizei Solothurn durch Regierungsrat Peter Gomm und Polizeikommandant Thomas Zuber für ihre herausragenden Leistungen geehrt.

Sowohl Regierungsrat Peter Gomm wie auch Polizeikommandant Thomas Zuber gratulierten den anwesenden Sportlerinnen und Sportler zu ihren hervorragenden Leistungen in diversen Sportarten. Beide betonten, wie wichtig es sei, als Polizist körperlich fit zu sein, wie es in einer Mitteilung der Kantonspolizei Solothurn heisst.

Thomas Zuber würdigte in seinen weiteren Ausführungen die persönliche Leistungsbereitschaft, die Leistungsstärke und den Leistungswillen der erfolgreichen Polizeisportler, welche dadurch eine Vorbildfunktion innerhalb des Korps wahrnehmen und als Botschafterinnen und Botschafter für den Sport im Polizeikorps wirken.

Als Gastreferent konnte in diesem Jahr der Ex-Profi-Kanute Mike Kurt begrüsst werden. Der dreifache Olympiateilnehmer berichtete über seine erfolgreiche Karriere als Kanuslalomfahrer und stellte den Anwesenden seine Crowdfunding-Plattform für Sportler «I believe in you» vor. Wer im Spitzensport Spitzenleistungen erbringen will, müsse Eigenverantwortung übernehmen und seine Ziele hartnäckig verfolgen. Heute ist Mike Kurt Unternehmer und Mitglied des Exekutivrates von Swiss Olympic. (kps)