Jedes Jahr finden an den Musikschulen im Kanton Solothurn zahlreiche Projekte und Veranstaltungen im Dienste der musikalischen Bildung statt. Der Verband der Solothurner Musikschulen veranstaltet nun bereits zum vierten Mal einen Wettbewerb. Damit sollen insbesondere die Kinder und Jugendlichen, die sich an den Musikschulen engagieren, eine Möglichkeit erhalten, ihre herausragenden Projekte zu zeigen.

Als Preisträger 2018 nominiert sind drei Projekte:

  • Turn around der Musikschule Solothurn. Die Schüler haben kurze «Spots» erarbeitet und übten Stücke aus der für unsere Ohren oft ungewohnten Sparte Neue Musik.
  • OFFLINE. So heisst das Musical, das die 200 Schüler der Musikschule und des Campus Zuchwil selbst geschrieben haben.
  • Music and Food der Kreismusikschule Gäu. Mithilfe von Eltern betriebene Foodcorner bieten verschiedene Spezialitäten von ausgewählten Ländern an. Für musikalische Unterhaltung sorgen die Schüler der Musikschule Gäu, die Band und der Schülerchor vom Carpe Diem sowie die Jugendmusik Aaregäu. (mgt)

Öffentliche Preisverleihung: 27. September ab 18 Uhr im Neuen Theater Dornach.